Skip to content

Digitalisierung

Am 18. August 2020 wurden die Verhandlungen zum Digitalisierungstarifvertrag mit dem Bund fortgesetzt. Bestimmendes Thema der zweiten Verhandlungsrunde war das Thema Qualifizierung. ver.di setzte den Schwerpunkt dabei auf das Thema Rechtsanspruch auf Qualifizierung. Außerdem wurde der weitere Fahrplan besprochen, da die Einkommensrunde zum TVöD unmittelbar bevorsteht.

Mehr dazu im Tarifinfo Nr. 5 TV Digitalisierung (PDF, 176 kB)


Vielversprechender Auftakt – Verständigung auf zentrale Gestaltungsfelder erzielt!

Am 28. Februar 2020 kam die ver.di-Verhandlungskommission mit Vertreter*innen des Bundes in Berlin zusammen, um Verhandlungen zu einem Tarifvertrag Digitalisierung aufzunehmen.

Mehr dazu im Tarifinfo TV Nr. 4 Digitalisierung (PDF, 1 MB)


Start der Verhandlungen über einen Tarifvertrag zur Digitalisierung, Beginn am 28. Februar 2020.

Weitere Infos im Tarifinfo TV Nr. 3 Digitalisierung (PDF, 405 kB)


Am 24. Oktober 2019 haben sich der ver.di-Vorsitzende Frank Werneke und der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer in einem Spitzenge- spräch in Berlin darauf verständigt, in Kürze Gespräche über einen Tarifvertrag Digitalisierung aufzunehmen.

Mehr dazu im Tarifinfo TV Nr. 2 Digitalisierung (PDF, 613 kB)


Die ver.di-Bundestarifkommission für den öffentlichen Dienst findet:
Beschäftigte müssen beteiligt werden. Von Vorteilen und Möglichkeiten der Digitalisierung sollen Beschäftigte profitieren, vor Risiken und Gefahren müssen sie geschützt werden. Zu diesem Zweck hat sie eine Verhandlungskommission „Digitalisierung“ eingerichtet. Im Interesse der Beschäftigten sollen die Veränderungen durch einen Tarifvertrag gestaltet werden.

Mehr dazu im Tarifinfo TV Digitalisierung.